Haute-Route.jpg

Markus und Stefan gemeinsam in den Stubaier Alpen und den Ötztaler Alpen unterwegs auf Schitour.

 Schneefall im April beim Start zur ersten Tour.

Der Wetterbericht ist für die gesamte geplante Tourenwoche nicht gerade perfekt, aber wir wählen Innsbruck als Ausgangspunkt und können so auf Grund der idealen, zentralen Lage in den Alpen, täglich perfekt auf das sich momentan ständig ändernde Wetter reagieren.

Das Wetter bessert sich, die Sicht wird angenehmer.

Die letzten Meter zu ersten gemeinsamen Gipfel in dieser 1 en Aprilwoche 2017.

Nur wir zwei sind heute gemeinsam am Berg unterwegs.

Etwas Neuschnee, wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Abfahrt.

Herrliche, stille Bergwelt und auch heute sind nur wir zwei am Berg.

Markus, kurz unterhalb des Gipfels.

Freude, wir sind ganz oben.

Steil Schifahren ist heute angesagt.

Die letzten Klettermeter zum nächsten Gipfel.

Gipfelsieg, es ist geschafft und wieder nur wir zwei am Berg.

Abstieg zurück zum Schidepot.

Wir sind in steilem Gelände zum Schifahren unterwegs. Perfekte Verhältnisse in den Stubaier Alpen.

Feiner Schnee im April auf knapp 3000 m Seehöhe.

Alpines Gipfelerlebnis, es hat wieder geklappt obwohl uns Sicht, Temperatur und Wind mit 60 bis 80 km/h ganz schön zu schaffen machten.

Traumhaftes Wetter.

Tolle Gletscherlandschaft.

Ausgesetzter Schneegrat.

 Wildspitze 3768 m.

Super Landschaftserlebnis im Zuge der langen Abfahrt über den Taschachferner in das Pitztal.

Danke Markus für die tollen gemeinsamen Tage am Berg.

Stefan Rössler Bergführer